Was nötigt einen Menschen, freiwillig 600.000 Zeichen und mehr in eine Tastatur zu hämmern? In meinem Fall ist es das Bedürfnis, einer Idee, hat sie sich erst einmal in meinem Kopf festgesetzt, Form und Ausdruck zu verleihen – und sie im besten Fall (der auch den schlimmsten Moment darstellt) in die Welt zu entlassen. Bin ich dazu bereit? Nein, ein ehrliches Nein. Warum tue ich es dann? Wohl um sie freizusetzen, und um Platz zu schaffen für die nächste Idee, die bereits hartnäckig um Aufmerksamkeit schreit.

Ganz nach folgendem Zitat, dessen Verfasser mir nicht möglich war zu recherchieren: „Ein Gedicht ist nie vollendet, es ist nur im Stich gelassen …“

In diesem Sinne hoffe ich, dass Sie ähnlich viel Vergnügen haben werden die Romane zu lesen wie ich, als ich sie in meine Tastatur gehämmert habe!

Donaumelodien – morbide Geschichten

Autor: Bastian Zach

Verlag: Gmeiner-Verlag

VÖ: 9.9.2020

Taschenbuch
ISBN 978-3-8392-2708-4

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook

 

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Wien und der Tod – eine ewige Liebe.

In kaum einer anderen Stadt sind unbändige Lebensfreude und der Hang zum Morbiden so präsent wie in der alten Kaisermetropole. Daher ist es kaum verwunderlich, dass manch dunkles Geheimnis die Zeiten überdauert hat:

Ein Mann und seine Angst, lebendig begraben zu werden. Die mysteriösen Machenschaften des Lieben Augustins. Die überraschende Beichte eines Scharfrichters. Ein Duell unter Ehrenmännern, die keine sind, und eine Jungfer in Nöten. Das Mysterium eines Abnormitäten-Kabinetts. Die Anklage einer Unholdin und eine ersehnte Wiedergutmachung. Ein Obdachloser in der Kanalisation und die grausamste Chance seines Lebens. Ein Arzt und der Tod einer Kaiserin. Und vieles mehr …

Jede der 11 „Morbiden Geschichten“ erzählt aus einer anderen Zeit und ist doch tief in Wien verwurzelt – manchmal abgründig, manchmal fantastisch, aber immer mit einem (bösen) Schmunzeln.

Donaumelodien – Praterblut

Autor: Bastian Zach

Verlag: Gmeiner-Verlag

Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN 978-3839226506

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook

Leseprobe

 

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Wien, Frühsommer 1876. Als dem Geisterfotograf Hieronymus Holstein der grausame Mord an einer jungen Frau am zwielichtigen Spittelberg untergeschoben wird, hat dieser nur sieben Tage Zeit, um seine Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit seinem Freund Franziskus Maria Rudolphi, den alle nur den „buckligen Franz“ nennen, nimmt er die Nachforschungen auf.

Als kurz darauf zwei weitere junge Frauen tot aufgefunden werden, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Mit geschickten Verkleidungen mischt sich Hieronymus unters Volk der geschichtsträchtigen Kaiserstadt und sucht fieberhaft nach jener mysteriösen Frau, deren Bekanntschaft er am Abend des ersten Mordes gemacht hatte. Eine Spur führt zu den skurrilen Schaustellern des Wiener Wurstelpraters, eine weitere in die Feine Wiener Gesellschaft.

Doch schon bald verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind und Hieronymus wird in einen Strudel aus Lügen und Halbwahrheiten gerissen, während sich die Schlinge um seinen Hals enger und enger zieht …


ORF Studio 2, Krimi ‚Donaumelodien – Praterblut‘, 18.5.2020

Verena Scheitz und Norbert Oberhauser präsentieren „Donaumelodien – Praterblut“.


Tränen der Erde

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Heyne Verlag

Taschenbuch, 560 Seiten
ISBN: 978-3-453-43978-8

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, Anno Domini 1606. Der Schatten des drohenden Dreißigjährigen Krieges legt sich wie ein Leichentuch über das Reich. In der Reichsstadt Schwäbischwerd leben zwei angesehene Familien, die eng miteinander befreundet sind. Die katholischen Heidfeldts und die protestantischen Ackermanns scheinen alles zu teilen: Geschäft, Wohlstand und Liebe.

Sie haben Macht und Einfluss, doch gleichzeitig werden sie bedroht von Neidern, die sie im aufkommenden Religionsstreit zu Fall bringen wollen. Niemand ahnt, dass sie mit einem niederträchtigen Verrat den Grundstein für ihr Vermögen gelegt haben. Während der Sturm des Krieges sich ankündigt, geraten die beiden Familien in einen Strudel aus Intrigen, Macht und Leidenschaft …

LB-Nominierung 2019

Nominierung 2019

Bronze-Award 2020

Bronze-Award 2020


ORF Studio 2, Talk mit Autoren Zach und Bauer, 24.1.2020

Verena Scheitz und Norbert Oberhauser im Gespräch mit den Autoren Bastian Zach und Matthias Bauer über ihren neuen Roman „Tränen der Erde“.

Morbus Dei: Die Ankunft

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Haymon Verlag

Taschenbuch, 289 Seiten
ISBN 978-3-85218-846-1

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook, Hörbuch

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Tirol im Jahr 1703: Ein abgelegenes Bergdorf mitten in den Alpen. Kalt, unheimlich, düster. Unerklärliche Dinge passieren.
Die Dorfbewohner in Angst und Schrecken.

Von einem Schneesturm überrascht, verschlägt es den Deserteur Johann List in dieses abgeschiedene, von Furcht und Aberglaube beherrschte Bergdorf. Schnell ist ihm klar, dass mit dem Dorf etwas nicht stimmt, dass ein düsterer Schatten über den Bewohnern liegt – Tiere werden getötet, Menschen verschwinden, vermummte Gestalten lauern in den finsteren Wäldern. Als Johann sich in die Tochter eines Bauern verliebt, beschließt er, mit ihr das Dorf zu verlassen. Doch noch bevor sie verschwinden können, eskaliert die Situation und ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.

Morbus Dei: Inferno

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Haymon Verlag

Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN 978-3-85218-879-9

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook, Hörbuch

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Tyrol, 1704. Nachdem Johann und Elisabeth mit knapper Not die Flucht aus dem Dorf gelungen ist, wollen sie das Land verlassen und ein neues Leben beginnen. Mit Hilfe des mutigen Jesuiten Konstantin von Freising schlagen sie sich auf dem Jakobsweg nach Osten, immer auf der Hut vor Armeeschergen und Wegelagerern. Als Johann und Elisabeth nach vielen Gefahren Wien und den rettenden Donauhafen erreichen, scheint ihre gemeinsame Zukunft in greifbare Nähe gerückt.

Doch dann tauchen Feinde aus Johanns Vergangenheit auf, die die beiden um jeden Preis in ihre Gewalt bringen wollen. Während sich der Ring um Johann und Elisabeth immer enger schließt, bricht auf einmal eine rätselhafte Krankheit aus, die rasend schnell um sich greift. Johann und Elisabeth erkennen mit Schrecken, dass es die Krankheit von ihnen ist – sie hat die düsteren Berge und das abgelegene Dorf verlassen und legt sich nun wie ein Leichentuch über Wien. Die alte Kaiserstadt wird zu einer Todesfalle, aus der es kein Entkommen zu geben scheint …

Morbus Dei: Im Zeichen des Aries

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Haymon Verlag

Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN 978-3-85218-951-2

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook, Hörbuch

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Österreich, 1704: Die junge Elisabeth befindet sich in den Händen des französischen Generals Gamelin, der dunkle Pläne mit ihr verfolgt – Pläne, die nicht nur sie in Gefahr bringen, sondern auch das gesamte Habsburgerreich bedrohen. Nur einer kann das Unheil noch abwenden: Johann List, der Elisabeth liebt und eher sterben würde, als sie aufzugeben.

Eine tödliche Jagd beginnt, die durch unwirtliche Täler und geheime Abteien des alten Kaiserreichs zur mächtigen Festung von Turin führt – und weiter, ins dunkle Herz der Alpen …

Das Blut der Pikten

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Heyne Verlag

Taschenbuch, 561 Seiten
ISBN 978-3453419391

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Grönland, 937 A. D.: Das Volk der Pikten ist nahezu ausgelöscht worden. Die wenigen Überlebenden hat es nach Grönland verschlagen, wo sie unter härtesten Naturbedingungen ihr Dasein fristen. Als die Gemeinschaft eines Tages von Nordmännern angegriffen wird, begibt sich eine Schar kampferprobter Pikten unter dem Krieger Kineth auf die große Queste ins Reich ihrer Vorfahren, um eine alte Prophezeiung zu erfüllen.

Auf ihrer gefahrvollen Reise geraten die Unerschrockenen zwischen britannische Heeresführer und marodierende Wikinger …

Das Blut der Pikten – Feuersturm

Autoren: Bastian Zach / Matthias Bauer

Verlag: Heyne Verlag

Taschenbuch, 624 Seiten
ISBN 978-3453439146

Erhältlich als: Taschenbuch, eBook

Mehr zu Zach/Bauer

 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Grönland, 937 A. D.: Der große Krieger Kineth und seine Pikten sind von Grönland nach Schottland aufgebrochen, um ihr Volk zu retten. Um eine alte Prophezeiung zu erfüllen, haben die alte Festung Burghead erobert. Als sie in den Krieg zwischen dem britannischen König Æthelstan und dem schottischen König Konstantin mit seinen Wikingerhorden hineingezogen werden, müssen sich die Mannen in Kampf und Hinterhalt, zwischen Intrigen und Täuschung bewähren.

Das Schicksal der letzten Pikten entscheidet sich inmitten der größten Schlacht, die je auf britannischem Boden stattgefunden hat …